Entwarnung Elenano-Nano…

Hallo meine Lieben,

 

ich möchte euch heute Entwarnung für Nano geben. Fürs erste haben wir das Geld für seine Behandlung zusammen.

Wer trotzdem noch helfen möchte, kann mir gerne Bescheid geben und ich werde davon Hundefutter und Medizin für die Straßen Tiere kaufen.

Gestern Nachmittag hat die Tierärztin mich angerufen, Nano hat die Zeckenkrankheit und muss mit einem 2 Antibiotika behandelt werden. Damit fängt sie heute an, sie wird das Antibiotika für sein Fuß mit einen Antibiotika für die Krankheit kombinieren.

Weiterhin geht es ihm sehr gut. Er frisst und erholt sich langsam.

Das Bein wird sie wahrscheinlich nicht amputieren. Sie sagt das es so oben bleiben wird wie es ist und ihn nicht behindern wird. Die endgültige Entscheidung trifft sie aber erst wenn die Entzündung weg geht und das Bein nicht mehr so angeschwollen ist.

Wir müssen sehen wie sich das entwickelt.

Natürlich halte ich euch auf dem laufendem.

Ich danke euch sehr für Eure Hilfe. Vielen lieben Dank

Eure Claudia Simon

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.